weil im Schweizer Bauwesen entschieden zu viele Fehler passieren

Fehler im Voraus vermeiden, bereits entstandene Probleme lösen, Investitionen richtig einsetzen

Mängel im Umfang von fast einer Milliarde CHF pro Jahr werden in der Schweiz generiert, rund 2/3 davon im Bereich der "Hülle" [1].

Den Experten der Gebäudehülle sind die Probleme bekannt.
Eine fachkompetente Ausführungsbegleitung, Planung, Ausschreibung und Projektleitung vermeidet Fehler im Voraus.
Professionelle und neutrale Baugutachten stellen den ersten Schritt dar, um bereits entstandene Fehler zu beheben.
Kompetente Zustandserfassungen inkl. GEAK-Analysen sorgen dafür, dass Investitionen rechtzeitig und am richtigen Ort eingesetzt werden.
Analysen bringen Produktentwicklungen weiter und sorgen für Zukunftssicherheit.

Sehen Sie sich die Leistungen an oder starten Sie eine Anfrage - innert 24h erhalten Sie eine Aufwandsschätzung sowie Termine.



Tel. Nummer wählen

Institut für Gebäudehülle AG
Alte Landstrasse 3
5643 Sins

041 725 07 70
mail@ifgh.ch




[1] Mängel im Hochbau, Studie der ETH Zürich, 2014