gebündelte Kompetenzen

Die ifgh AG bündelt die theoretischen und praktischen Kompetenzen im Bereich Gebäudehülle.
Zur Gebäudehülle zählen nicht nur die Fassade, sondern alle Bauteile der Aussenhaut - Dachflächen, Abdichtungen über- und unter Terrain und teils auch befahrbare Flächen etc. Auch damit in Zusammenhang stehende Bereiche, wie beispielsweise die Entwässerung, stellen einen Teil dar.

Durch die Ausrichtung kann ein attraktives Gesamtdienstleistungspaket angeboten werden. Von der Schadensanalyse (Gerichts- und Parteigutachten), Detailplanung, Ausschreibung und Ausführungskontrolle bis zur Gesamtprojektleitung (Zustandsanalyse, Planung, Ausschreibung, Bauleitung) bei Sanierungen.

Institut für Gebäudehülle - optimaler Partner bei Sanierungen

Unser Gesamtdienstleistungspaket ist bei Sanierungen besonders attraktiv und effizient:

- Zustandserfassung durch einen (neutralen) Fachexperten,
- Planung und exakte Ausschreibung durch eine neutrale Stelle gibt Sicherheit,
- Vergabeunterstützung/ Verhandlung,
- Koordination und Leitung der Ausführung,
- Qualitätskontrolle durch unabhängigen Experten

Bei dieser Gesamtleitung bündeln wir unsere einzelnen Kernleistungen zu einem attraktiven Gesamtergebnis.
Wir stehen mit einem Bein in der Theorie und Planung und mit einem Bein in der Baupraxis. Dabei versuchen wir beide Welten optimal zu kombinieren um eine hohe Dauerhaftigkeit und Effizienz zu erreichen.
Durch das Gesamtdienstleistungspaket erfolgt die Einarbeitungsphase nur einmal. Ein Vorteil, denn Schnittstellen und Übergänge sind immer mit Informationsverlust verbunden.

Firma ist Mitglied bei:

SIA Schweizer Ingenieur- und Architektenverein